Weitere Therapieformen

Hier können Sie sich über weitere Therapieformen meiner Praxis informieren,

oder die Berge genießen und Ruhe finden.

IMG_0483
IMG_0373
PLQU7670
WAFP4664
IJCS2698
IMG_0488
IMG_0323
IMG_0280
IMG_0069
DSC08033
DSC08029
DSC08005
DSC07970
DSC07959
DSC07957
DSC01218
DSC01215
DSC01170
DSC01156
DSC01137
DSC00984
DSC00973
DSC00970
DSC00949
DSC00948
Bild 080

Um Patienten möglichst individuell behandeln zu können, ist nicht nur

eine genaue Diagnostik, wie z.B. die Dunkelfeldmikroskopie, nötig,

sondern auch ein individueller Therapieplan, der zum Patienten passt.


Die Biologische Medizin vereint traditionelle Heilweisen, wie Isopathie,

Ausleitungsverfahren (Schröpfen, Baunscheidtieren, etc.), Entgiftungskuren,                  Spagyrik, Homöopathie und Phytotherapie, mit moderner Ernährungstherapie

und Orthomolekularer Medizin.


Neben der lokalen Erkrankung sind Kreislauf, Stoffwechsel und Nervensystem

durch die Gesundheitsstörung betroffen.

Eine Behandlung muß daher alle Gesichtspunkte und nicht einzelne Organe erfassen.


Die Biologische Medizin versucht nach Möglichkeit die physiologischen

Lebensverhältnisse wiederherzustellen, das Immunsystem des Körpers

zu unterstützen und mit natürlichen Mitteln und Reizen auf den Patienten                 einzuwirken, um dadurch die biologischen Selbstheilungskräfte anzuregen

und Störungen zu beheben.


Mit natürlichen Heilweisen soll der Zellstoffwechsel und die eigene Abwehr

aktiviert und belastende Stoffe ausgeleitet werden.




© Alle Rechte vorbehalten

Isopathie

Die isopathische Therapie mit den Mitteln der Firma SANUM-KEHLBECK besteht im wesentlichen in der Anregung der Selbstregulation durch biologische Milieutherapie und Wiederherstellung der gestörten Symbiose des Patienten.

In einer Vielzahl von Fällen kann bereits eine unspeziefische Milieusanierung zu einer Verbesserung der Ausgangssituation

beitragen.

Spagyrik

Spagyrik wurde im MIttelalter gleichgesetzt mit Alchemie.

Den Ausgangssubstanzen, meist Pflanzen, Mineralien und

Metalle werden ihre wertvollen Inhaltsstoffe durch diverse

Verfahren herausgelöstund in weiteren Schritten wieder

zusammengefügt, um ein möglichst veredeltes, heilkräftiges Arzneimittel zu gewinnen.

Phytotherapie

Die Pflanzenheilkunde ist eine jahrtausendealte
Erfahrungsheilweise, die auch in der heutigen Zeit
nichts an Bedeutung verloren hat.
Die Phytotherapie hat sich bei akuten wie chronischen
Erkrankungen bewährt und lässt sich sehr gut mit anderen
naturheilkundlichen Verfahren kombinieren.

In meiner Praxis kommen hauptsächlich "Teerezepte der

alten Meister", Einzelpflanzen als Tinkturen und Komblex-

präparate zur Verschreibung.                                                                    "Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen."
(Sebastian Kneipp)